init
Aktion erfolgreich!
Das ist eine Testnachricht
Aktion fehlgeschlagen!
Das ist eine Testnachricht

Ich habe mein Geldbeutel verloren! Was soll ich machen?

Ein Geldbeutel zu verlieren ist ein leidiges Thema und mit Kosten und Aufwand verbunden. Die ersten Fragen die man sich in diesem Moment stellt: Wie kann ich mein Portemonnaie wiederbekommen, was muss ich mit meinen Karten etc. machen, können Finder einfach auf meine Bankkonten zugreifen? Wie bekomme ich neue Dokumente wie Führerschein, Krankenkassenkarte usw.? Damit du dir diese Fragen leichter beantworten kannst, haben wir hier eine Hilfestellung für dich:

Bei Verlust des Geldbeutels – Sofort wichtige Karten sperren

Wenn du deinen Geldbeutel verloren hast ist in erster Linie Eile geboten. Du solltest umgehend deine EC- und Kreditkarten sperren lassen, so dass Fremde dir keinen finanziellen Schaden zufügen können. Dies kannst du bei deiner Bank vornehmen lassen oder du nutzt die allgemeine Sperrnummer 116 116. Mit der Nummer kannst du direkt alle Karten sperren lassen, auch von unterschiedlichen Bankinstituten. Für die Sperrung benötigst du in der Regel die Bankleitzahl (BLZ) deiner Bank sowie deine Kontonummer. Aus dem Ausland erreichst du den Sperrservice unter +49 30 4050 4050.

Solltest du bereits den neuen Personalausweis besitzen, kannst du diesen unter der Nummer 0180 133 33 33 sperren lassen. Wenn du in deinem Portemonnaie Zugangskarten von deinem Arbeitgeber, Fitnessstudio, etc. aufbewahrt hast, musst du diese ebenfalls kontaktieren und die Karten sperren lassen. Als nächstes solltest du den Verlust bei der Polizei melden, damit du dich vor dem Missbrauch deiner Dokumente durch Dritte schützt. Dazu solltest du eine Polizeidienststelle aufsuchen und Anzeige erstatten. 

So könntest du deinen verlorenen Geldbeutel wiederfinden

Wenn du soweit alles gesperrt hast und den Verlust bei der Polizei gemeldet hast, kannst du versuchen dein verlorenen Geldbeutel wiederzubekommen. Dabei kannst du dich im Umfeld, wo du denkst dein Geldbeutel verloren zu haben, umschauen und in naheliegenden Geschäften oder öffentlichen Einrichtung nachfragen, ob ein Portemonnaie abgegeben worden ist. 

Wenn das nicht der Fall ist, sollte dich der nächste Weg ins örtliche Fundbüro führen. Dort kannst du regelmäßig nachfragen, ob dein Portemonnaie abgegeben worden ist. Es kann durchaus 14 Tage dauern, bis dort etwas abgegeben wird. Falls ein ehrlicher Finder dein Portemonnaie gefunden haben sollte und es dir zurückgibt, denke daran, dass in Deutschland nach § 971 BGB eine Pflicht zur Zahlung eines Finderlohnes besteht. Dieser entspricht gesetzlich 5% des Wertes der gefundenen Sache.

Neue Dokumente anfordern

Mit der Zeit streicht auch die Hoffnung dahin, dein verlorenen Geldbeutel wiederzubekommen. Was leider nicht ausbleibt, alle im Portemonnaie enthaltenen Dokumente neu anzufordern. Das ist mit etwas Zeitaufwand und Kosten verbunden. Neue EC- und Kreditkarten kannst du unproblematisch bei deiner Bank beantragen. Eine neue Krankenversichertenkarte erhältst du in der Regel kostenlos bei deiner Krankenkasse. Die Anforderungen können normalerweise telefonisch vorgenommen werden, brauchen jedoch seine Zeit. 

Für einen neuen Personalausweis und Führerschein bleibt der Gang ins Bürgerbüro oder Rathaus nicht aus. Für die Neubeantragung benötigst du ein biometrisches Lichtbild. Für die Ausstellung des Führerscheins brauchst du dein Personalausweis oder Reisepass. Falls dieser durch den Verlust ebenfalls nicht zur Hand sein sollte, kannst du dir einen vorläufigen Ausweis ausstellen lassen, der nach 3 Monaten abläuft.

Den Geldbeutel zu verlieren ist eine ärgerliche und zudem teure Angelegenheit. Nicht nur das darin enthaltene Geld, was weg ist, sondern auch der Aufwand alle Dokumente sperren zulassen und wiederzubeschaffen.

BringMeBack – So findest du deinen verlorenen Geldbeutel schnell wieder

Um die Wahrscheinlichkeit auf das Maximale zu erhöhen deinen verlorenen Geldbeutel wiederzubekommen, empfehlen wir dir die Kennzeichnung deines Portemonnaies mit einem BringMeBack-Marker.

Das Aufkleber-Set von BringMeBack zum Schutz deines Geldbeutels

Jeder dieser marker besitzt eine 6-stellige ID. Diese ID registrierst du, nach Erhalt deiner neuen Marker, online auf der Website von BringMeBack. Dort hast du ebenfalls die Möglichkeit einen Finderlohn festzulegen, da dieser ein erhöhten Anreiz für den Finder bietet um deinen verlorenen Geldbeutel wieder zurück zu geben. Der potentielle Finder wird durch den Marker auf den Service von BringMeBack aufmerksam gemacht und auf die Webseite weitergeleitet. Dort gibt er ebenfalls den 6-stelligen Code ein und du erhältst umgehend eine Nachricht, dass jemand deinen verlorenen Geldbeutel gefunden hat. Im weiteren Verlauf kannst du bestimmen ob du den Austausch mit dem Finder besprechen möchtest, oder ob BringMeBack die Rückführung für dich erledigen soll. 

Durch eigene Tests und Erfahrungswerte liegt die Rückführungsquote von gekennzeichneten Gegenständen bei über 90 %.