init
Aktion erfolgreich!
Das ist eine Testnachricht
Aktion fehlgeschlagen!
Das ist eine Testnachricht

Produktqualität von Werbeartikeln

 

Ein Werbeartikel geht nach kürzester Zeit zu Bruch - leider ist dies viel zu oft der Fall. 

Doch was hat das konkret zur Folge? Die Bedeutung der Qualität der Werbegeschenke darf nicht unterschätzt werden. Der folgende Artikel zeigt, warum das so wichtig ist und man so bedacht auf hochwertige Werbemittel sein muss.

 

Billige und qualitativ mangelhafte Werbeartikel schaden nicht nur dem Ruf von Werbegeschenken im Allgemeinen, sondern auch der Wahrnehmung des schenkenden Unternehmens. Bei der Auswahl der Werbeprodukte sollten daher Funktionalität, Qualität und Verarbeitung im Fokus stehen. Wird bei diesen Kriterien gespart, kann eine Werbeaktion schnell nach hinten losgehen. Wie in Umfragen und Studien bereits bewiesen, werden Unternehmen mit schlechten und unnützen Werbeartikeln schnell negativ wahrgenommen und mit den mangelhaften Präsenten in Verbindung gesetzt. Der Grund dafür ist der Imagetransfer der automatisch statt findet:

Weist der Werbeartikel eine schlechte Qualität auf geht der Kunde automatisch davon aus, dass auch die unternehmenseigenen Produkte von schlechter Qualität sind. Dies führt dazu, dass das Image des Unternehmens langfristig verschlechtert wird. Es ist bewiesen, dass über schlechte Erfahrungen mit Produkten und Unternehmen in 8 von 10 Fällen gesprochen wird. Über gute Erfahrungen hingegen, solange sie nicht besonders herausragen, wird nur in 2 von 10 Fällen berichtet. Was bedeutet das übertragen auf die Werbeartikel?

 

Will das Unternehmen durch den Artikel eine Imageverbesserung und zusätzlich im besten Fall noch einen Ausbau des Marktanteils erreichen so muss auf die besondere Qualität und die Originalität, sowie auf den Mehrwert des Werbemittels geachtet werden. Nur wenn diese Punkte überragend erfüllt sind, wird die Person darüber sprechen und als Multiplikator für das Unternehmen dienen.
Wenn allerdings im umgekehrten Fall der Kunde von dem Werbegeschenk enttäuscht wird, ist die Wahrscheinlichkeit eines negativen Imagetransfers erschreckend hoch.

Um so einen Fall zu vermeiden ist es wichtig, dass Sie Ihren Werbemittellieferanten sorgfältig auswählen und sich vorab kostenlose Musterprodukte zuschicken lassen. So können Sie sich persönlich von der Qualität überzeugen!

 

Ein hoher Preis allein ist noch kein Indikator für eine gute Qualität. Trotzdem sind hochwertigere Materialien, sorgfältigere Arbeit und langlebige Druckverfahren kostenintensiver, weshalb höhere Preise oft Aufschluss über eine bessere Beschaffenheit geben. Leider stehen die Hersteller unter einem enormen Preisdruck. Dieser entsteht durch das dauerhafte Verlangen nach Tiefpreisen auf dem Markt. Qualität und faire Produktionsbedingungen bleiben dabei auf der Strecke.

Auch die Tatsache, dass diese Preislevel Ausbeutung, katastrophale Arbeitsbedingungen und geringe Löhne zur Folge haben, wird ignoriert. Sollte sich dieser Zustand nicht ändern, wird sich auch die Produktion schlechter Werbeartikel nicht ändern. Erst wenn ein Anspruch an Qualität entsteht, werden sich auch die Produzenten anpassen.

Sie sollten also bei der Auswahl Ihres Lieferanten auf Qualität, guten Kundenservice und Kompetenz legen.

 

Einige Unternehmen bieten einen Full-Service an, der es möglich macht den kompletten Ablauf der Werbeaktion durch das Unternehmen regeln zu lassen. So entsteht Ihnen kein Mehraufwand und das Unternehmen kümmert sich als Experte um alles Weitere. BringMeBack bietet einen solchen Service an. Unsere Kunden schätzen die unkomplizierte und schnelle Abwicklung. Überzeugen auch Sie sich heute noch davon. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.