init
Aktion erfolgreich!
Das ist eine Testnachricht
Aktion fehlgeschlagen!
Das ist eine Testnachricht

Digitaldruck

Digitaldruck ist ein Sammelbegriff für Druckverfahren, die ohne Druckzwischenschritte auskommen. Das zu druckende Bild wird direkt digital vom Computer zur Druckmaschine übertragen.

Beim Titenstrahlruck werden die Tintenstrahldüsen mithilfe der digitalen Daten gesteuert. Dabei werden Tintentröpfchen auf das Druckpapier gesprüht und so das Druckbild direkt erzeugt. Mittels dieses Verfahrens können große Flächen bedruckt werden. Die Ausmaße sind dabei meistens nur von dem Papier begrenzt. Die Druckgeschwindigkeit ist zwar begrenzt, wohingegen die Qualität und Auflösung sehr hoch sind.

Das Laserdruckverfahren hingegen ist ein indirektes Druckverfahren, da die Tonerpartikel erst nach unterschiedlichen Prozessen auf das Empfangsmedium gelangen. Die Methode beruht auf der Elektrofotografie. Dabei wird das Druckbild zunächst mithilfe elektrostatischer Felder unsichtbar auf der Bildtrommel erzeugt. Im Anschluss wird das Tonerpulver von der Bildtrommel an diesem stellen angezogen, die Trommel überträgt das Bild dann auf das Papier. Indem Papier mit Tonerpulver durch zwei Walzen gleiten, wird das Pulver in die Oberfläche gepresst und so fixiert.