init
Aktion erfolgreich!
Das ist eine Testnachricht
Aktion fehlgeschlagen!
Das ist eine Testnachricht

Die Bestickung

Heutzutage werden Bestickungen von Computern gesteuert und vorgenommen. Dazu muss zunächst das zu bestickende Motiv in eine Grafik, beispielsweise eine Vektorgrafik, umgewandelt werden. Anhand dieser Grafik kann der Computer die einzelnen Stiche, mithilfe einer Punch-Software, steuern.

Bei modernen Stickmaschinen können bis zu 55 Objekte gleichzeitig bestickt werden. Jeder Stickkopf ist mit mehreren Nadeln ausgestattet, die je nach Farbe zum Einsatz kommen.

Entweder wird ein Motiv direkt auf den entsprechenden Stoff gestickt oder zunächst auf einen Trägerstoff, der im Nachhinein auf das eigentliche Objekt geklebt oder genäht wird.