init
Aktion erfolgreich!
Das ist eine Testnachricht
Aktion fehlgeschlagen!
Das ist eine Testnachricht

Das Verlieren persönlicher Gegenstände

Tröste Dich, jeder hat es mindestens schon einmal erlebt: etwas ist nicht mehr an seinem Platz. Die Suche nach dem fehlenden Gegenstand beginnt. Taschen, Hosen, und zu guter Letzt die Wohnung werden akribisch durchsucht, Eltern und Freunde gefragt, ob sie etwas über den Verbleib wissen. Dann letztlich die Diagnose: was einmal im Besitz war, ist nicht mehr da.

Um wieder in den Besitz der Fundstücke zu gelangen hast Du verschiedene Möglichkeiten. Glücklich kannst Du Dich schätzen, wenn Du zumindest den Wertgegenstand markiert hast. Dabei geht es, als zu oft, aber auch nicht nur um den materiellen Wert, sondern um den ideellen Wert, den die eigenen Habseligkeiten haben. Auf einen ehrlichen Finder der Fundstücke zu hoffen, entpuppt sich heutzutage allerdings immer mehr als realitätsfernes Wunschdenken.

Diesen Tatbestand nahmen wir uns zu Herzen und entwickelten eine durchaus effiziente Möglichkeit Deine verlorenen Gegenstände wiederzubekommen.

Der Frust darüber die Fundstücke nicht wieder zu bekommen

Ist einmal etwas verloren gegangen, sind Wut und Verzweiflung über den Verbleib keine Seltenheit. Besonders unangenehm gestaltet sich dabei das Gefühl, eventuell von jemandem bestohlen worden zu sein. Wertgegenstände wie Smartphones oder Laptops sind natürlich ein beliebtes Diebesgut, leider passiert es aber auch, dass diese Gegenstände, einfach durch das Vergessen, Fundstücke werden.

Sicherlich ist es auch möglich, den Hausschlüssel zu verlieren, was besonders kostenintensiv werden kann. Dabei solltest Du aber nicht außer Acht lassen, dass Du Deinen Besitz durch die Suche wieder erlangen kannst. Sollte das nicht funktionieren ist es für das nächste Mal auch möglich, Deine Habseligkeiten kennzeichnen zu lassen.

Fundstücke und die staatlichen Fundbüros

Tatsächlich haben viele Institutionen Fundbüros. Wenn Du zum Beispiel etwas im Bus oder dem Zug verlierst, kannst Du Dich an die Anbieter der öffentlichen Verkehrsmittel wenden. Auch die Stadtämter besitzen Fundstellen, ebenso wie die meisten Universitäten oder Schulen. Auf diese Weise können Fundstücke an den ursprünglichen Besitzer zurück gebracht werden. Allerdings haben diese Fälle nur eine sehr geringe Aufklärungsrate.

Verursacht wird dies durch den fehlenden Anreiz für den Finder, einen Finderlohn sicher zu haben. Zudem fehlt in den meisten Fällen die persönliche Bindung an den Besitzer des Fundstückes, denn nur in seltenen Fällen sind Wertsachen offensichtlich markiert. So treten Diebstähle der Fundstücke in den Vordergrund.

Neben der Tatsache das ehrliche Finder immer seltener werden, tritt eine weitere Problematik auf: Wenn Du Dein Fundstück nicht rechtzeitig bei den Behörden abholst, wird es versteigert.

Fundstücke durch private Agenturen zurück erhalten

Eine Lösung bietet Dir BringMeBack. BringMeBack schützt Deine Gegenstände anhand kleiner Marker vor dem Verlust. Durch diese Marker ist eine eindeutige Zuordnung zwischen Gegenstand und Eigentümer möglich.

Das Prinzip ist ganz einfach: Du kaufst Dir einen Marker deiner Wahl im Onlineshop und befestigst ihn an Deinem zu schützenden Gegenstand. Danach registrierst Du die 6-stellige ID, welche auf jedem Marker vorhanden ist, online. Dort hast Du ebenfalls die Möglichkeit einen Finderlohn festzulegen. Dieser soll dem Finder einen noch höheren Anreiz schaffen, das gefundene Objekt zurück zu geben.

Im Falle eines Verlustes, wird der Finder durch den Marker auf den integrierten Lost and Found-Service aufmerksam. Dieser kann nun die Codenummer auf der Internetseite von BringMeBack eingeben. Du erhältst sofort eine Nachricht, dass jemand Deinen verlorenen Gegenstand gefunden hat.

Im weiteren Verlauf kannst Du bestimmen, ob BringMeBack die Rückführung übernehmen soll, oder ob Du selbst den Austausch des Objekts mit dem Finder regelst. So erhältst Du ganz leicht Deinen verlorenen Gegenstand zurück und der Finder seinen angemessenen Finderlohn.

Marker von BringMeBack

BringMeBack bietet Dir eine Vielzahl von unterschiedlichen Markern an, mit denen Du Deine Gegenstände vor Verlust schützen kannst.

Zum Schutz Deiner Schlüssel, kannst Du Dir einfach einen Schlüsselanhänger in den unterschiedlichen Designs bestellen oder aber auch einen Universalanhänger zum Schutz Deiner Taschen und Koffer.

Mit dem Aufkleber-Set von BringMeBack kannst du zum Beispiel Dein Handy, Laptop oder Geldbeutel schützen.

Aber auch Dein Hausier kannst du mit Deinem kleinen Tieranhänger, welchen Du am Halsband befestigst, vor Verlust schützen.

Das Geschenkpaket von BringMeBack eignet sich optimal als Geschenk für Deine Liebsten. Dadurch gibst Du dem Beschenkten das Gefühl, dass Dir sein Wohlergehen am Herzen liegt

Sicher deine Wertgegenstände in Zukunft durch eine Markierung und Registrierung bei BringMeBack:

Durch BringMeBack werden verlorene Wertgegenstände in über 90% der Fälle wieder zum Eigentümer zurückgeführt. In unserem Shop findest du das passende Produkt um jeden Gegenstand vor Verlust zu schützen.

über 90% der verlorenen Wertgegenstände kommen durch BringMeBack zurück
keinerlei Folgekosten oder Gebühren
kostenloser Rückversand bei einem Verlust