init
Aktion erfolgreich!
Das ist eine Testnachricht
Aktion fehlgeschlagen!
Das ist eine Testnachricht

Wie kann ich mein Koffer auf Reisen vor Verlust oder Diebstahl schützen?

Der größte Alptraum eines Reisenden ist wohl, dass sein Gepäck aus den unterschiedlichsten Gründen verloren geht. Dies kann beispielsweise an Flughäfen passieren, wenn das Gepäck durch das Flugpersonal verloren gegangen ist oder auch in einen anderen Flieger gepackt und somit an einen anderen Ort geflogen wurde.

Jährlich verschwinden weltweit mehr als 33 Millionen Koffer und Taschen an Flughäfen, 5.6 Millionen davon in Europa. Davon bekommt zwar die Mehrheit ihre Koffer nach ein paar Tagen wieder zurück, jedoch gibt es auch mehr als 850 000 Gepäckstücke, welche nie wieder auftauchen. Dadurch entstehen für den Reisenden hohe Kosten, welche er nur in den seltensten Fällen vollkommen erstattet bekommt.

Aber auch an Bahnhöfen oder öffentlichen Plätzen kann man sein Gepäck durch die Hektik verlieren. Dann besteht die Möglichkeit, dass es ein ehrlicher Finder im Fundbüro abgegeben hat. Da dies jedoch meistens selten vorkommt, ist es besser sein Gepäck im Vorhinein zu schützen. Es kann jedoch auch sein, dass in einem unachtsamen Moment durch einen Dieb der Koffer gestohlen wird. Das Ergebnis ist gleich, der Koffer ist weg.

Den Koffer wieder zu bekommen stellt oft eine große Herausforderung dar. Nicht nur, dass der Urlaub oder die Geschäftsreise darunter leiden muss, auch entsteht für den Besitzer ein hoher persönlicher Verlust.

Damit man, im Ernstfall seinen Koffer ganz leicht wieder findet und zurückbekommt, hat BringMeBack die passenden Lösungen gefunden.

Der neue Tracker von BringMeBack

Wie kann der GPS-Tracker mein Gepäck schützen?

Der GPS-Tracker wird ganz einfach in den Koffer gelegt oder am Koffer befestigt. Wenn du dann auf Reisen gehst und dir der Koffer abhanden kommt, kannst du dir über das BringMeBack Portal den aktuellen Standort deines Koffers anzeigen lassen.

Wenn dein Gepäck beispielsweise nicht am Gepäckschalter im Flughafen ankommt, du es in der Bahn vergessen hast oder merkst, dass es dir geklaut wurde, kannst du dir sofort den momentanen Standort und den weiteren Verlauf live beobachten und somit dein Gepäckstück ganz leicht wiederfinden.

Das Ortungsportal stellt eine zentrale Anlaufstelle da. Es werden alle Tracker, welche du benutzt, mit dem Portal verknüpft. Dadurch kannst du alle GPS-Tracker auf einen Blick verwalten. Wenn du beispielsweise mit mehreren Koffern reist, kannst du im Portal nach sehen an welchem Ort sich welcher Koffer befindet. Um es dir zu ermöglich an jedem belieben Ort auf das Portal zugreifen zu können, kannst du das Portal auch mit dem Smartphone oder Tablet benutzen.

Wie kann dieBringMeBack App meinen Koffer schützen

Wenn du dir nicht den GPS-Tracker zu legen möchtest, hat BringMeBack noch eine weitere Lösung für dich. Durch die BringMeBack App kannst du dein Gepäck genauso gut vor dem Verlust schützen wie mit dem Tracker. Du benötigst dafür nur ein GPS-fähiges Smartphone. Dann lädst du dir die App auf dein Handy und legst es in das zu schützende Gepäckstück. Somit kannst du, wenn dein Koffer verloren geht, über das BringMeBack-Portal nach sehen wo er sich befindet.

So funktioniert es mit dem GPS-Tracker von BringMeBack

 

  • Den GPS-Tracker kannst du bequem in unserem Onlineshop kaufen.
  • Leg dir auf bringmeback.com kostenlos ein Benutzerkonto an.
  • Auf dem GPS-Tracker findest du einen Registrierungscode.
  • Diesen Code trägst du in deinem Profil im rechten Menü bei „Ortbare Geräte“ ein und speicherst ab.

 

So funktioniert es mit der App von BringMeBack

 

  • Lade die kostenlose App von BringMeBack auf das Smartphone deines Angehörigen. Durch die BringMeBack-App wird das Smartphone zusätzlich zu einem GPS-Tracker. (GPS bzw. Ortungsdienste müssen aktiviert sein)
  • Leg dir auf bringmeback.com kostenlos ein Benutzerkonto an.
  • Wenn du die App zum ersten Mal öffnest, wird dir ein Registrierungscode angezeigt. Diesen Code trägst du in deinem Profil im rechten Menü bei „Ortbare Geräte“ ein und speicherst ab.
  • In der App unter „Einstellungen Zugelassene Beobachter“ erlaube den Zugriff.