init
Aktion erfolgreich!
Das ist eine Testnachricht
Aktion fehlgeschlagen!
Das ist eine Testnachricht

Die wiederkehrende Frage nach dem besten Weihnachtsgeschenk

Jedes Jahr stellt sich erneut die Frage, welches Weihnachtsgeschenk kaufe ich meinen Lieben und den Freunden. In einer Zeit, in der wir keinen Taschenkalender mehr benötigen, weil wir ein Smartphone haben und aus dem gleichen Grund auch keinen teuren Kugelschreiber oder einen Notizblock mehr brauchen, ist diese Frage schwerer den je geworden.

Ein Weihnachtsgeschenk, das wirklich sinnvoll ist, findet sich nicht mehr so leicht. Doch seit einiger Zeit gibt es das BringMeBack System, das sich nicht nur als Weihnachtsgeschenk genial eignet, sondern auch das eigene Weihnachtsgeschenk schützt. Der Service ist noch dazu kostenlos mit BringMeBack.

Was ist BringMeBack?

Ein Weihnachtsgeschenk und auch Wertgegenstände wie Schlüsselbund oder Handy werden mit einem Aufkleber oder einem Anhänger von BringMeBack versehen. Der einmalige Code, der zusammen mit der Internetseite von BringMeBack auf dem Anhänger oder dem Aufkleber vermerkt ist, wird auf der Internetseite registriert.

Ein Set aus Aufklebern in verschiedenen Größen ist als Weihnachtsgeschenk daher natürlich doppelt wertvoll für den Beschenkten. Das System schützt das Weihnachtsgeschenk ebenso wie andere Wertgegenstände nicht nur vor Verlust, ganz nebenbei werden auch Diebe von der Aufschrift "Registrierter Gegenstand" sehr zuverlässig abgeschreckt.

Ein Schlüsselbund, das mit einem Anhänger von BringMeBack gesichert ist kommt bei Verlust schnell zurück zum rechtmäßigen Besitzer. So dienen die Aufkleber oder Anhänger von BringMeBack nicht nur als Weihnachtsgeschenk, sondern sie sichern auch jedes Weihnachtsgeschenk zuverlässig vor einem endgültigen Verlust.

Registrieren und Finderlohn festlegen

Auf der Internetseite von BringMeBack kann man nicht nur sein Weihnachtsgeschenk mit der eindeutigen Codenummer registrieren lassen, sondern gleich individuell auch einen Finderlohn für dieses Weihnachtsgeschenk festlegen.

Durch den Marker wird der Finder auf die Möglichkeit der Rückgabe aufmerksam und über die Webseite durch den Rückgabeprozess geführt. Besonders all unsere tollen technischen Errungenschaften, wie Tablett-PC, Laptop oder Smartphone lassen sich zuverlässig mit einem Aufkleber schützen und kommen so schnell wieder zu uns zurück.

Für das iPhone 4 gibt es sogar eine eigene Schutzhülle, die innen weich gepolstert und außen sicher und fest ist. Auf der Rückseite ist der Vermerk von BringMeBack angebracht mit der ganz individuellen Codenummer. Gibst Du dann noch einen netten Finderlohn auf der Internetseite ein, wird mit Sicherheit jedes iPhone schnell wieder zu Dir zurück vermittelt werden.

Lohn für die gute Tat

Als Finder eines Gegenstands, der mit einer Codenummer von BringMeBack versehen ist, geht man nicht leer aus. Wenn man ein ehemaliges Weihnachtsgeschenk findet, das mit einer Codenummer gekennzeichnet ist, gibt man ganz einfach auf der angegebenen Internetseite den Code ein und sieht auf den ersten Blick, ob das Fundstück vielleicht mit einem Finderlohn versehen ist.

Der Besitzer kann auf der Seite ebenfalls festlegen, ob er persönlich mit dem Finder in Kontakt treten will oder ob BringMeBack die Rückgabe regeln soll.

Etwa alle 35 Sekunden verliert jemand seinen Schlüssel, wenn Du also einen Schlüssel findest, der mit einem Code versehen ist, kannst Du eine gute Tat tun und gleichzeitig vielleicht eine Belohnung erhalten. Außerdem kann jeder von uns schnell in der gleichen Lage sein und etwas verlieren, das ihm wichtig ist.

Denn ungefähr alle halbe Stunde verliert jemand sein Notebook und je mehr tolle technische Weihnachtsgeschenke wir haben, desto größer ist auch die Gefahr, etwas zu verlieren.

Die Statistik sagt, dass sogar alle 15 Sekunden jemand ein Gepäckstück verliert. Die wenigsten finden ihren Weg nach Hause, das passiert mit einem gekennzeichneten Gepäckstück oder einem Weihnachtsgeschenk bestimmt nicht.